Ökologische Herausforderungen - Environmental Challenges


Watt ihr volt – Strombegriffe endlich verständlich

Jedes Elektrogerät verbraucht Energie – von der Nachttischlampe über den Kühlschrank bis zum Laptop. Wenn wir Energie sparen wollen, hilft es zu wissen, wie viel Strom welches Gerät verbraucht. Aber braucht es dafür Watt, Volt oder Kilowattstunden? Ein kleiner Überblick.

Bild: https://m.srf.ch/news/schweiz/die-wichtigsten-entscheide-zur-energiestrategie-2050
Bild: srf.ch

Kaffee, kochen, waschen, rasieren: Jeder Schweizer verbraucht etwa 3500 bis 4500 Kilowattstunden Strom pro Jahr. Je nach Kanton sind das bis zu 1000 CHF.

Quelle: srf.ch

 

Schlüsselbegriffe:

bili

Launch der neuen Energie-Website «dwME – Don’t waste my Energy!» unter: 
www.save-energy.tips 
  
BerufsmittelschülerInnen der Wirtschaftsschule KV Wetzikon (the website creation teams) haben im erstmals unterrichteten 
Fach «Technik & Umwelt» (bili – English/Deutsch) zum Thema Energie Beiträge verfasst und diese neue Website erstellt (about the project). 
  
Some contributions/einige Beiträge:

o   Feed the batt and beat the fat …

o   In 20 min 330 km Strom im Tank - gratis!

o   Nüsslisalat? Ja gerne mit Fernwärme.

o   Wie dreht der Schweizer Wind?

o   100% erneuerbar - machbar?

o   Stromlos leben

o   Abra cadabra Solar … 
  
Diese und weitere spannende Beiträge sind zu finden auf www.save-energy.tips 

Weltklima-Gipfel in Paris

screenshot SRF
screenshot SRF

Der Weltklimavertrag steht. Die Erderwärmung soll auf unter 2°C begrenzt werden. Nach mehrmaliger Verzögerung haben die Teilnehmer-Länder sich am Abend einigen können.  SRF berichtet!

bild: benoit tessier/reuters via watson
bild: benoit tessier/reuters via watson

Historischer Klimavertrag: Zehn Gründe für das Wunder von Paris.

Es scheint schwer erklärlich, warum alle 196 Staaten dem Weltklimavertrag zugestimmt haben. Zehn Gründe, warum das Wunder wahr wurde.

Energiestrategie 2050

KKW Mühleberg / BKW FMB Energie AG via CC
KKW Mühleberg / BKW FMB Energie AG via CC

Im Parlament wird zurzeit über die Energiestrategie 2050 debattiert. Ziel ist es, bis im Jahr 2050 aus der Atomenergie auszusteigen. Es geht dabei um folgende Themen: Erhöhung der Subventionen für erneuerbare Energien, Unterstützung der Wasserkraft und um ein konkretes Datum für den Atomausstieg. Infos dazu finden Sie hier.

Wollen Sie mehr wissen? Hier weitere Dossiers zum Thema

UVEK: Dossier Energiestrategie 2050 

Energieforum Schweiz 


Der ökologische Fussabdruck der Schweiz

Der ökologische Fussabdruck misst den Verbrauch natürlicher Ressourcen und drückt in globalen Hektaren die Fläche aus, die für die Produktion dieser Ressourcen notwendig wäre. Der ökologische Fussabdruck zeigt auf, welche ökologische Produktionsfläche erforderlich ist, damit eine Region, ein Land oder die gesamte Menschheit die eigenen Bedürfnisse decken und die Abfälle neutralisieren kann. 

WWF Footprint-Rechner.


Verkehr

Lina Selmani & Patrick Toggweiler von Watson haben den Verkehr auf der Hardbrücke in Zürich unter die Lupe genommen:

By Roland zh (Own work), via Wikimedia Commons
By Roland zh (Own work), via Wikimedia Commons

Öffentlicher Verkehr in der Schweiz

Unser dichtes Bahnnetz ist kooordiniert mit anderen öffentlichen Verkehrsmittel. Das beliebte Verkehrsetz stösst aber an seine Grenzen. 

Die NZZ hat ein Dossier zusammengestellt. 

By Ikiwaner, via Wikimedia Commons
By Ikiwaner, via Wikimedia Commons

Fleischkonsum und die ökologischen Folgen

Was würde passieren, wenn wir 80% weniger Fleisch essen?

video: youtube/swr
By Jon Sullivan, via Wikimedia Commons

Who's Got What? Energy Around the World

Students get a fantastic insight into which country has got which energy resource in this animation and accompanying worksheet with structured language support.

How do solar Panels work?

The Earth intercepts a lot of solar power: 173,000 terawatts. That’s 10,000 times more power than the planet’s population uses. So is it possible that one day the world could be completely reliant on solar energy? 

What do you have to do?

  1. Watch the Video
  2. Think
  3. Dig Deeper
  4. Discuss

Palm Oil

Every year, thousands of hectares of Indonesian rainforest and peatlands are being destroyed to make way for new palm oil plantations. We don't have to clear forests for palm oil - solutions exist and come companies are on track to supply clean, responsible palm oil. But we need to take urgent action. Link.