Wird man aus Schaden klug?

Was meinen Sie? Welche Risiken gehen Sie ein? Was sind Ihre Erkenntnisse?

Werfen Sie einen kritischen Blick auf Ihr eigenes Risikoverhalten. Wie hoch ist Ihre eigene Risikobereitschaft und wo sehen Sie Ihre persönlichen Grenzen?

 

Sie ist so alt wie die Menschheit: die Suche nach dem Risiko. Wir scheinen Grenzüberschreitungen zu brauchen, um uns weiterentwickeln zu können. „Wer wagt, gewinnt!“ Manchmal stimmt das, wer sich aber unbewusst und ohne vorher über die möglichen Konsequenzen seines Verhaltens nachzudenken in Risikosituationen begibt, kann nicht nur sich, sondern auch anderen Schaden zufügen. 

 

Ihre Erfahrungen und Geschichten bieten (lebens-)wichtigen Diskussionsstoff, mit dem Ziel, sich das eigene Risikoverhalten bewusster zu machen.

 

Viele Menschen fürchten sich vor der weltpolitischen Lage. Doch Angst zu empfinden, kann auch nützlich sein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0